CRANIOSACRAL THERAPIE FÜR JUGENDLICHE & ERWACHSENE

Die sanfte Form der Körperarbeit und dessen ganzheitliche Betrachtung kann bei verschiedensten Beschwerden unterstützen und helfen. Die Craniosacral Therapie eignet sich sowohl als alleinige Therapieform oder auch parallel zu/nach schulmedizinischen (ärztlichen, zahnärztlichen oder physiotherapeutischen) Behandlungen. Craniosacral Therapie stellt jedoch keine Diagnosen und ersetzt keinen Arztbesuch.



Mögliche Indikationen:

  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen
  • in Phase der Neuorientierung
  • stressbedingte Beschwerden
  • innere Unruhe, Schlafstörungen
  • Erschöpfungszustände, Burn-out, Depressionen
  • Panikattacken, Angstzustände
  • Beschwerden von Organen (wie Leber, Nieren, Magen-Darm, Lungen…)
  • Rücken-, Schulter- und Nackenverspannungen
  • Schleudertrauma, Sturz- und Stauchverletzungen
  • zur Regeneration nach Operation, Unfall oder Krankheit
  • chronische Kopfschmerzen, Migräne
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schwangerschaftsbegleitung / Geburtsvorbereitung



Man muss nicht zwingend Beschwerden aufweisen, um von einer Cranio-Sitzung profitieren zu können. Craniosacral Therapie fördert das Wohlbefinden und die Entspannung und kann dabei helfen, eine positive Lebenseinstellung zu bewahren.