CRANIOSACRAL THERAPIE FÜR BABYS & KINDER

Aufgrund ihrer sanften Form ist die Craniosacral Therapie auch für Babys ab Geburt und Kinder jeden Alters geeignet. Durch bewusstes und achtsames in Beziehung treten mit dem kindlichen Organismus, wird eine tiefgreifende Reorganisation der cranialen Strukturen und des gesamten Systems möglich. Mit der Anregung der Selbstheilungskräfte können sowohl strukturelle als auch emotionale Spannungen gelöst werden.


NACH DER GEBURT

  • Nachbetreuung von Mutter und Kind nach einer schwierigen Geburt



BABYS

Pränatale Ereignisse und Geburtsdynamiken können oft nicht von selbst aufgelöst und integriert werden. Die craniosacrale Arbeit unterstützt die Fähigkeit zur Selbstregulierung und ermöglicht dem Neugeborenen eine tiefgreifende Entspannung auf struktureller und emotionaler Ebene.

Mögliche Indikationen:

  • Häufiges Schreien
  • Kolliken
  • Schlafprobleme
  • Schiefhals, Schädalassymetrien
  • Überreizung
  • Stärkung der Bindung zur Mutter (Bonding)
  • Stärkung des gesamten Organismus



KLEIN- UND SCHULKINDER

Mögliche Indikationen:

  • Schlafprobleme
  • Unruhe
  • Ängste
  • posttraumatische Belastungsstörungen
  • Schulkinder mit Konzentrations- und Lernschwierigkeiten
  • begleitend bei Zahn- und Kieferregulation
  • Nachbehandlung nach Unfällen oder schweren Erkrankungen
  • unklare Entwicklungsstörungen
  • Unterstützung während herausfordernden Familiensituationen
  • zur Stärkung und Entspannung